Infos & Beratung rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer

ZENTRALE ANLAUFSTELLE HOSPIZ

030 40711113 | Mo. bis Fr. 9 - 15 Uhr | post@hospiz-aktuell.de

Fachstelle LSBTI* "Altern und Pflege": Anders Altern in Berlin

Veröffentlicht am 21.04.2022 von Claudia Pfister

Mit dem Projekt „Fachstelle LSBTI, Altern und Pflege“ vertritt die Schwulenberatung Berlin die Interessen von älteren und pflegebedürftigen Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Inter-Menschen in Berlin. Die Fachstelle versteht sich als Brücke zwischen den LSBTI-Communities und den in Berlin mit Alter und Pflege befassten Menschen, Institutionen und Verwaltungen.
Mit Beginn des Jahres ist das Projekt „Netzwerk Anders Altern“ in die Fachstelle „LSBTI, Altern und Pflege“ integriert worden. Sie umfasst nun neben den bisherigen Beratungs-, Besuchs- und Gruppenangebote inkl. Begleitung des Wohn- bzw. Pflegeprojekts "Lebensort Vielfalt" neue Beratungs- und Gruppenangebote, die sich neben der schwulen Community auch an lesbische, bi, trans, inter oder nicht-binär Senior*innen richten.

In diesem Kontext lädt die Fachstelle in Kooperation mit dem KomZen zur Teilnahme an einer Fokusgruppe ein, in der es darum geht, wie ältere LSBTI mit Migrationsgeschichte in Berlin
sichtbarer werden und an Informationen z. B. über LSBTI-sensible Beratung und Pflege gelangen können. An der Fokusgruppe nehmen unter anderem auch Brückenbauer*innen teil.

Weil die spezifischen Situationen Bedarfe von älteren Bi-Menschen noch weitgehend unbekannt sind, gründete die Fachstelle auch eine Fokusgruppe Bi-Senior:innen in Berlin. Ziel ist es, gezielte Beratungs- und Gruppen-Angebote zu entwickeln. Wer sich für die Teilnahme an dieser Gruppe interessiert, kann sich an Felicitas Humburg wenden: f.humburg@schwulenberatungberlin.de