Infos & Beratung rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer

ZENTRALE ANLAUFSTELLE HOSPIZ

030 40711113 | Mo. bis Fr. 9 - 15 Uhr | post@hospiz-aktuell.de

Online-Infoveranstaltung zur Familienhospizarbeit

Veröffentlicht am 27.05.2024 von Claudia Pfister

Die Malteser Berlin setzen sich mit der vom Berliner Senat geförderten "Initiative für eine starke Familienhospizarbeit (IniFA) für Familien" ein, in denen sich Eltern und Kinder damit auseinandersetzen müssen, dass ein Elternteil aufgrund einer sehr schweren Erkrankung versterben könnte.
Wenn ein Elternteil lebensverkürzt erkrankt ist, ist für die Betroffenen und ihre Familien nichts mehr wie es war. Es können Gefühle wie Angst, Trauer, Verzweiflung oder auch Wut entstehen und Überforderungen im Alltag auftreten. In dieser belastenden Situation ist eine gute Begleitung wichtig. Nicht nur die Familien selbst werden mit diesen starken Gefühlen konfrontiert, auch beteiligte Fachkräfte müssen einen Umgang mit diesen Herausforderungen entwickeln. So könnte beispielsweise ein Verständnis für Verlust-und Trauerreaktionen hilfreich sein.
Darum ist es wichtig, die Fachkräfte zu unterstützen

• mit Informationsmaterialien und Literaturempfehlungen
• mit Beratung/Fallbesprechungen in den Teams
• durch Schulungen/Workshops
• durch Vermittlung von Familienhospizdiensten und weiteren Hilfen

Über diese Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten durch die IniFA soll im Rahmen einer Onlineveranstaltung informiert werden, und zwar am
Mittwoch, 19. Juni, 10-11 Uhr und am Dienstag, 2. Juni, 14-15 Uhr

Anmeldungen unter inifa.berlin@malteser.org.