Infos & Beratung rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer

ZENTRALE ANLAUFSTELLE HOSPIZ

030 40711113 | Mo. bis Fr. 9 - 15 Uhr | post@hospiz-aktuell.de

Wir suchen Sie!

Zum Aufbau des Vorsorgenetzwerks Berlin und der Kampagne „Gut leben bis zuletzt“ an der Zentrale Anlaufstelle Hospiz (ZAH) suchen wir spätestens zum 1. April 2022 eine Projektkoordinator:in und Projektleitung.
Um die in Berlin an unterschiedlichen Stellen kommunizierten Informationen zu allen Fragen der Vorsorge auf einer zentralen Website zusammenzuführen und dort aktuell zu halten, ist die Entwicklung eines Vorsorgenetzwerks geplant.
Zu den Aufgaben der Projektkoordinator:in gehört u. a. die die Sichtung bestehender Bildungs-, Informations- und Unterstützungsformate, die Entwicklung neuer Ansätze und Gewinnung neuer relevanter Partner*innen, die Ausweitung der Patientenverfügungsberatung an der ZAH, der Beratung zur „Berliner Verfügung für Notfälle“ und zu weiteren Möglichkeiten der Notfallvorsorge.
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Eine langfristige Fortführung der Zusammenarbeit und Ausweitung des Projektes in der ZAH wird angestrebt.
Hier die Ausschreibung.

Wir suchen Sie!

Veröffentlicht am 10.12.2021 von Claudia Pfister

Bewerbung als Projektkoordinator:in für das Vorgsorgenetzwerk Berlin bis zum 15.01.22

Zum Aufbau des Vorsorgenetzwerks Berlin und der Kampagne „Gut leben bis zuletzt“ an der Zentrale Anlaufstelle Hospiz (ZAH) suchen wir spätestens zum 1. April 2022 eine Projektkoordinator:in und Projektleitung. Um die in Berlin an unterschiedlichen Stellen kommunizierten Informationen zu allen …

mehr

Happy Birthday, CHARTA!

Veröffentlicht am 07.12.2021 von Claudia Pfister

Vor zehn Jahren wurde die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland veröffentlicht

Die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland wurde in diesem Jahr zehn Jahre alt. Veröffentlichung im September 2010, setzt sie sich für Menschen ein, die aufgrund einer fortschreitenden, lebensbegrenzenden Erkrankung mit Sterben und Tod konfrontiert sind. Die …

mehr

Fachtagung Palliative Geriatrie Berlin

Veröffentlicht am 04.10.2021 von Claudia Pfister

„Was kann palliative Geriatrie aus der Pandemie lernen“, lautete das Thema der diesjährigen Tagung, und das aus gutem Grund: Obwohl schon viele Schritte in der Pandemiebekämpfung gegangen wurden, sind Auswirkungen und Veränderungen deutlich spürbar. Stark betroffen sind vor allem die, die Sorge für …

mehr

Interkulturelle Woche Reinickendorf

Veröffentlicht am 01.10.2021

Was bedeutet Migration am Lebensende?

Gestorben wird überall und immer. Menschen gehen aus dem Leben in ihrem Zuhause, in Pflegeeinrichtungen, im Krankenhaus, auf der Straße und natürlich auch in Unterkünften für geflüchtete Menschen. Um dieses Thema mehr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, veranstaltete der Hospizdienst „Hospiz …

mehr